Welche Vitamine und Spurenelemente zur Spermienverbesserung?

Folgende Stoffe und Nahrungsergänzungen stehen in dem Ruf, die Spermienqualität zu verbessern (Angaben in Tagesdosierungen):
– Vit. C 1000mg

– Vit. E 300-600mg (auf Pflanzenbasis)

– Vit. A 2.500 I.E. oder ersatzweise Beta-Carotin 30mg

– Vit. B1, B2, B3, B5, B6, B12 Mengen sind mir leider nicht bekannt

– Zink 2 50mg Zink-Aspart

– Selen 150 mg, auf Hefebasis

– Folsäure 300mcg

– Coenzym Q10 30mg

– L-Carnitin 1g.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Keine Kommentare
  1. […] wie sie auch bereits in den “FAQ” (=häufigen Fragen) der Kinderwunsch-Seite seit ca. 7 Jahren aufgezählt sind: L-Carnitin, der Aminosäure L-Arginin, Coenzym Q10, Vitamin E, Zink, Folsäure, Glutathion […]

  2. […] greifen, um die entsprechenden Präparate zu kaufen. Einzelne Studien zu den über die üblicherweise genannten Substanzen fehlte bisher die statistische Durchschlagskraft, wie ich anlässlich eines länger […]