Der Juni ist da!
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Der Juni ist da!

19 Beiträge
8 Benutzer
0 Reactions
129 Ansichten
(@hamamelis71)
Beiträge: 106
Estimable Member
Themenstarter
 

Ich hoffe, der starke Regen hat Euch einigermaßen verschont!

Mein Sohn hat mittlerweile seinen 16. Geburtstag gefeiert. Sehr schön mit 4 Freunden (z T noch aus dem Kindergarten/Krippe), sie hatten richtig viel Spaß und saßen zum Schluss noch bei uns im Wohnzimmer (man kennt sich halt schon ewig).

Auf der Arbeit läuft es mittlerweile nicht mehr so holprig und meine alte Abteilung gebe ich im Herbst endgültig ab. Zum Glück. Die Kollegin, die dann die wenigen restlichen Arbeiten übernimmt, ist jetzt schon total überfordert. Aber mir egal, mich hat auch seit Januar 2023 niemand gefragt, wie/ob ich es schaffe. Und da habe ich z T sogar für 3 Abteilungen gearbeitet. 

Meine Mutter lebt auf, seitdem sich der Messi Keller meines Vaters gezwungenermaßen immer weiter lichtet. Immerhin entlohnen sie uns dafür. Wobei meine Freizeit eigentlich unbezahlbar ist. Aber es muss halt gemacht werden. 

In 3 Wochen starten hier bereits die Sommerferien...

 
Veröffentlicht : 01/06/2024 10:59 pm
(@pebbles)
Beiträge: 51
Trusted Member
 

Hier ist zwar Hochwasser, trifft uns aber nicht direkt. Hier im Viertel gab es auch noch nie Hochwasser. 

Der Große muss morgen zum Glück nicht in die Uni, da fahren nicht alle Bahnen. Wie das morgen aussieht werden wir sehen. 

Mini kann notfalls auch Bus fahren. Schule ist nicht betroffen aber ich gehe nicht davon aus, das morgen alle Schüler kommen können. 

Das Hochwasser ist natürlich richtig schlimm für die Betroffenen. 

 

 

Hamamelis deinem Sohn noch alles Gute zum Geburtstag!

Manchmal sieht man das Ende nicht mehr und ist dann nicht mehr in der Lage seinen Keller usw. auszuräumen. 

Wenn man aber unterstützt wird und nicht nur den Berg an Arbeit sieht, geht es besser. 

 
Veröffentlicht : 02/06/2024 7:16 pm
(@hamamelis71)
Beiträge: 106
Estimable Member
Themenstarter
 

Das stimmt. Mein Vater hat über 50 Jahre Bücher und Zeitungen gesammelt und gehortet. Und meiner Mutter ging es immer schlecht damit. Denn das Papier hatte für ihn immer eine höhere Wertigkeit als die Familie. Aus eigener Kraft kam sie da nicht raus. Bis an Weihnachten der Wasserschaden im Keller Fakten geschaffen hat. Und nun werfen wir alles weg. Heute habe ich Bücher mit Kunststoff Einband auseinander gerissen, damit es getrennt entsorgt werden kann... Diese Mengen machen mich sprachlos, aber es ist irgendwie für uns eine Genugtuung, dass er sieht, dass wir seine Schätze einfach wegwerfen. Und in mir ist auch viel Wut. Sehr emotional. Aber wir kommen voran!

 
Veröffentlicht : 03/06/2024 8:32 pm
Lisa74
(@lisa74)
Beiträge: 78
Trusted Member
 

Bei uns ist das Hochwasser erst heute so richtig angekommen. Entgegen der ersten Prognosen ist der Pegel nun doch höher geworden, als vorgestern angenommen. Zwar keine Katastrophe bisher, aber schon ein heftiges Hochwasser. Es ist das dritte in dieser heftigen Höhe seit den gut 20 Jahren, in denen ich jetzt hier lebe. Seit Nachmittag scheint der Scheitel erreicht zu sein. Wäre jetzt wichtig, dass es nicht mehr regnet...
Gestern gab es zusätzlich noch heftige Gewitter, so dass als Bonus zum Hochwasser noch weitere Straßen mit Schotter zugespült wurden.

Wir selbst sind nicht betroffen, wohnen glücklicherweise am Berg. Auf den Bildern sieht man auch, dass die aufgestellen Schutzwände in Fenster und Türen bei vielen hoch genug sind. Bleibt zu hoffen, dass sich die Schäden in Grenzen halten.

Bin auch immer froh, dass uns sowas nicht direkt betrifft. Da nimmt man die Einschränkungen (Straße, Schulen, etc) dann hin.
Der Keller ist uns (aus dem Kanal) trotzdem schonmal vollgelaufen. Das brauch ich nicht öfter.

Lisa74 mit Tochter *2011 und Sohn *2012

 
Veröffentlicht : 04/06/2024 4:46 pm
pmami
(@pmami)
Beiträge: 138
Estimable Member
 

Ich drücke die Daumen für alle, die gerade vom Hochwasser betroffen sind. 

Wir haben auch mit einem Messi-Fall in der Familie zu kämpfen. Wir haben mehr als zehn Jahre die Augen davor verschlossen oder hatten nicht die Kraft, die Konfrontation zu suchen. Jetzt müssen wir tätig werden und das Ausmaß ist erschreckend. Und dann kaum Handwerker zu kriegen. Ich habe es in meiner Verzweiflung bei MyHammer probiert. Da kamen überwiegend unseriöse Angebote und das einzige seriöse lag mehr als doppelt so hoch, wie unsere Schmerzgrenze. 

@Hamamleis: 16 Jahre, das ist ein Meilenstein! Happy Birthday nachträglich. 

@Henriette: Was macht das Pferd?

 

Viele Grüße pmami

 
Veröffentlicht : 05/06/2024 12:42 pm
(@henriette)
Beiträge: 206
Estimable Member
 

@ pmami, die Stute ist soweit stabil, müssen jetzt eben sehen, wie wir das weiter managen, gleich kommt der Tierarzt zum essen, mal sehen, was er sagt. Ist eben blöd, dass Weide gerade tabu ist und ich auch meine Mini-Herde nicht zweiteilen kann, also keine Weide für alle und das GRras steht natürlich entsprechend hoch.

 
Veröffentlicht : 08/06/2024 4:04 pm
(@henriette)
Beiträge: 206
Estimable Member
 

Leider wieder Neues von uns. Der Stute geht es nach wie vor gut, der Tierarzt war am Samstag zum Essen da und hat sie sich angesehen, war sehr zufrieden. Leider musste er gestern Abend wiederkommen, der Tumor meiner Hündin war aufgebrochen, sie ist ganz friedlich eingeschlafen. Ich bin sehr traurig, aber sie hatte bis ganz kurz vor Schluss ein tolles Leben und wirklich in keinem Moment gelitten. Morgen wäre sie 14 Jahre alt geworden. Und jetzt suche ich eine neue Spielgefährtin für unsere andere, jüngere Hündin. Mal sehen, es sind einige schwarze Großpudelmädchen zu haben.

 
Veröffentlicht : 10/06/2024 3:54 pm
lucky_3
(@lucky_3)
Beiträge: 144
Estimable Member
 

Liebe Henriette, das tut mir sehr leid, dass ihr eure Hündin gehen lassen musstet. Die Leere nach so einer langen Zeit in der sie Teil der Familie war ist sicher enorm. Aber sie hatte sicher ein tolles Leben und ist nun in Nangijala.

Aber es ist gut, dass du weiter schaust und wieder ein Duo haben möchtest. Viel Glück bei der Suche nach einer passenden Gefährtin!

Und fürs Pferd weiterhin alles gute, damit du es nicht auch noch verlierst.

 

LG
lucky

 
Veröffentlicht : 10/06/2024 7:22 pm
(@Anonym)
Beiträge: 0
New Member Gast
 

@henriette Liebe Henriette, das tut mir sehr leid. Es ist immer schwer, ein langjähriges Familienmitglied gehen lassen zu müssen, auch wenn der Tod ein versöhnlicher, guter war.

 
Veröffentlicht : 11/06/2024 10:17 am
(@himbeere)
Beiträge: 57
Trusted Member
 

Ich mal wieder - sorry, jetzt eingeloggt.

 
Veröffentlicht : 11/06/2024 10:18 am
(@henriette)
Beiträge: 206
Estimable Member
 

danke Euch!

 

 
Veröffentlicht : 11/06/2024 11:20 am
(@pebbles)
Beiträge: 51
Trusted Member
 

Henriette, mein Beileid. 

ein Haustier ist immer ein Familienmitglied. 

Aber es ging ihr gut, sie musste nicht leiden und konnte friedlich einschlafen. 

 

 

 
Veröffentlicht : 11/06/2024 8:35 pm
Lisa74
(@lisa74)
Beiträge: 78
Trusted Member
 

Ach Mensch, jetzt musstet ihr sie also gehen lassen!

Aber sie hatte ja bis zum Schluss ein gutes Leben bei und mit euch.

 

Lisa74 mit Tochter *2011 und Sohn *2012

 
Veröffentlicht : 12/06/2024 9:47 am
pmami
(@pmami)
Beiträge: 138
Estimable Member
 

Fühl Dich gedrückt!

 

Liebe Grüße pmami

 
Veröffentlicht : 12/06/2024 11:02 am
(@henriette)
Beiträge: 206
Estimable Member
 

DAnke. Und es gibt schon wieder was Neues: gestern hatte ich mir einen Wurf dunkelgrauer Königspudel angesehen, eigentlich eher nur, weil sie um die Ecke sind. Meine Favoriten waren ganz andere. Aber: die eine Hündin hat mein Herz sowas von im Sturm erobert. Hatte ursprünglich gesagt, dass ich mir noch einen anderen Wurf ansehen wollte. Aber gestern Abend zu hause war die Entscheidung klar: am 3. Juli wird Daiquiri bei uns einziehen. Und die Entscheidung fiel an Cocos 14. Geburtstag. Ich freue mich sehr.

 
Veröffentlicht : 12/06/2024 11:16 am
Seite 1 / 2

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

 
Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.