Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Warum steigt die Temperatur nicht an?/fällt nicht ab?

1 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
132 Ansichten
0
Themenstarter

Ich messe regelmäßig - und vorschriftsmäßig - meine Temperatur, wenn ich morgens aufwache. Normalerweise wird ja immer gesagt, dass so nach zwei Wochen die Temperatur hochgeht. Das passiert bei mir leider nicht oder ziemlich selten. Kann ich daran etwas ändern?

Schlagwörter für Thema
1 Antwort
0

Wenn bei der Messung der Basaltemperatur kein Anstieg zu verzeichnen ist, dann ist das möglicherweise ein Zeichen auf einen fehlenden Eisprung. Wenn nach einem Temperaturanstieg nach dem Eisprung die Temperatur nicht abfällt, dann ist das möglicherweise ein Hinweis auf eine Schwangerschaft.

Wie man aber dem zweimal verwendeten „möglicherweise“ schon entnehmen kann, sind das keine sonderlich zuverlässigen Hinweise. Die Temperatur unterliegt einer Vielzahl von Einflüssen, welche mit den Hormonen nur wenig zu tun haben und auch die richtige Durchführung der Messung (vor dem Aufstehen, oral oder rektal, regelmäßiger Schlaf/Wachzyklus) ist oft nicht gegeben.

Bei einem regelmäßigen Zyklus sollte die Temperaturmessung nur ca. 3-4 Monate durchgeführt werden, um den Zeitpunkt des Eisprungs (1-2 Tage vor dem Temperaturanstieg) ungefähr festzustellen. Alles, was zeitlich darüber hinausgeht, hilft nicht weiter, denn entweder ist der Zyklus regelmäßig, dann reichen 3-4 Monate aus oder er ist unregelmäßig, dann kommt man mit der Teperaturmethode ohnehin nicht weiter, sondern es ist ein Zyklusmonitoring mit Ultraschall und Hormonbestimmungen notwendig.

Dr. Elmar Breitbach
Facharzt für Frauenheilkunde
Endokrinologe und Reproduktionsmediziner
(Auf Deutsch: Spezialist für Hormone und für die Behandlung des unerfüllten Kinderwunschs)
---------------------------------------------------
Bitte beachten Sie:
In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Deine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Deine Frage *

 
Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.