Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Symptome bei 2. IVF so wie bei einer Fehlgeschlagen

5 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
124 Ansichten
(@Christina)
Beiträge: 2
New Member Gast
Themenstarter
 

Guten Tag, 

ich hatte bisher vier Hormonbehandlungen im Rahmen von VZO, eine Endometriose-OP, eine Überstimulation, einen fehlgeschlagenen IVF-Kyroversuch und befinde mich gerade in der Wartezeit der 2. Kyro-IVF. Wie schon beim ersten Versuch, habe ich eine Woche lang nichts im Unterleib gespürt und seit heute ein Stechen/Ziehen im Unterleib. Kündigt dieses Ziehen evtl. wieder nur meine Menstruation an? Ich habe das starke Gefühl, dass auch dieser Versuch ein Fehlschlag ist. 

Vielen Dank vorab! 

Dieses Thema wurde geändert Vor 2 Monaten von Elmar Breitbach
 
Veröffentlicht : 14/03/2024 9:07 pm
Elmar Breitbach
(@jeu4bhskl1)
Beiträge: 303
Mitglied Admin
 

Liebe Christina,

Ziehen im Unterbauch kann leider immer alles bedeuten. Mit diesen Symptomen treten Schwangerschaften ebenso ein wie ohne diese. Gerade durch die Begleitmedikation (Progesteron) oder auch als Folge der Hormongaben vorab, sind solche Beschwerden eine häufige Begleiterscheinung solcher Behandlungen.

Vorab kann man leider nur spekulieren.

Viel Glück!

Dr. Elmar Breitbach
Facharzt für Frauenheilkunde
Endokrinologe und Reproduktionsmediziner
(Auf Deutsch: Spezialist für Hormone und für die Behandlung des unerfüllten Kinderwunschs)
---------------------------------------------------
Bitte beachten Sie:
In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

 
Veröffentlicht : 18/03/2024 3:09 pm
(@Anonym)
Beiträge: 0
New Member Gast
 

Vielen Dank für Ihre Einschätzung! 

 
Veröffentlicht : 18/03/2024 6:47 pm
(@Christina)
Beiträge: 2
New Member Gast
Themenstarter
 

Leider hat sich meine Befürchtung bewahrheitet. Die schon bekannten Symptome in der beschriebenen Reihenfolge haben erneut korrekt darauf hingedeutet, dass es nicht geklappt hat. 

 
Veröffentlicht : 20/03/2024 6:42 pm
Elmar Breitbach
(@jeu4bhskl1)
Beiträge: 303
Mitglied Admin
 

Liebe Christina,

das bedaure ich sehr. Es bedeutet jedoch nicht, dass diese Symptome immer aussagekräftig sind, nur weil sie diesmal zutreffend waren. Denn meistens sagen sie nichts aus und ein kausaler Zusammenhang ist in Studien zu diesem Thema nicht herstellbar.

Ich schreibe das nur, damit spätere Leserinnen dieses Posts nicht annehmen, dass die von Ihnen beschriebenen Symptome "korrekt" auf etwas hindeuten. Auch wenn das bei Ihnen nun leider dar Fall war. Ich wünsche Ihnen mehr Erfolg beim nächsten Mal!

 

Dr. Elmar Breitbach
Facharzt für Frauenheilkunde
Endokrinologe und Reproduktionsmediziner
(Auf Deutsch: Spezialist für Hormone und für die Behandlung des unerfüllten Kinderwunschs)
---------------------------------------------------
Bitte beachten Sie:
In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

 
Veröffentlicht : 21/03/2024 9:06 am

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.