Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Langes Protokoll bei niedrigem AMH?

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
85 Ansichten
 Ari
(@Ari)
Beiträge: 7
Active Member Gast
Themenstarter
 

Hallo! 

nach der biochemischen Schwangerschaft nach orzo geht es jetzt weiter mit der 3. icsi . Ich soll ab heute mit der down Regulierung beginnen. Bei den zwei ersten icsis hatte ich immer das Ultra Short Protokoll, das hat für meinen AMH ganz ok funktioniert, bin auch 2 mal schwanger geworden (1 ma und 1 biochemische).
Jetzt soll das lange Protokoll gemacht werden. Ist das denn sinnvoll bei niedrigem AMH (0,05)? Bin total unsicher und hab Angst, einen Versuch zu verschwenden. Es ist alles so kräftezehrend und pleite sind wir langsam auch. Kann ich der Klinik einfach vertrauen, macht das Vorgehen Sinn?
Vielen Dank! 

Dieses Thema wurde geändert Vor 4 Wochen von Elmar Breitbach
 
Veröffentlicht : 20/03/2024 7:20 pm
Elmar Breitbach
(@jeu4bhskl1)
Beiträge: 303
Mitglied Admin
 

Liebe Ari,

die Frage kann ich natürlich nicht auf Sie individuell bezogen beantworten, dazu fehlen mir die Details. Möglicherweise liegen ja gute Gründe vor, die das lange Protokoll erforderlich machen.

Generell ist eine Behandlung mit niedrigem AMH nicht einfach und sollte möglichst individuell angepasst werden. In unserem Artikel zu low respondern oder poor respondern finden Sie dazu weitere Infos.

Ganz generell funktioniert die Stimulation mit einem Antagonistenprotokoll oder eben einem Ultrashort-Protokoll bei niedrigem AMH am besten. Ob dies bei Ihnen auch so sein würde und ob es gute Gründe für das lange Protokoll gibt, vermag ich von hier aus leider nicht zu beurteilen.

Viele Grüße

Dr. Elmar Breitbach
Facharzt für Frauenheilkunde
Endokrinologe und Reproduktionsmediziner
(Auf Deutsch: Spezialist für Hormone und für die Behandlung des unerfüllten Kinderwunschs)
---------------------------------------------------
Bitte beachten Sie:
In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

 
Veröffentlicht : 21/03/2024 9:46 am

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.