Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Amh 0,07

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
164 Ansichten
 Ani
(@Ani)
Beiträge: 2
New Member Gast
Themenstarter
 

ich bin leider schon 45 Jahre und mein AMH wert bei 0,07. Die Menstruation bekomme ich regelmäßig, Ovulationstest sind zum Eisprung positiv. Sind jedoch die Follikel leer und keine Eizellen mehr vorhanden?

Dieses Thema wurde geändert Vor 2 Monaten von Elmar Breitbach
 
Veröffentlicht : 22/02/2024 3:17 pm
Schlagwörter für Thema
Elmar Breitbach
(@jeu4bhskl1)
Beiträge: 303
Mitglied Admin
 

Liebe Ani,

nein, der niedrige AMH bedeutet nicht, dass Sie keine Eizellen mehr haben, sondern, dass Sie nur noch wenige Eizellen pro Zyklus haben. Wenn Sie also einen positiven Nachweis des Eisprungs haben, dann wird da auch ein Ei springen.

Der niedrige Werte bedeutet noch nicht einmal, dass Ihre Wechseljahre unmittelbar bevorstehen, Sie können also durchaus noch einige Zeit Eisprünge haben. Die Chancen auf eine Schwangerschaft sind nicht durch den AMH niedrig, sondern aufgrund Ihres Alters. Aber ausgeschlossen ist eine Schwangerschaft natürlich nicht.

Viele Grüße

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

Dr. Elmar Breitbach
Facharzt für Frauenheilkunde
Endokrinologe und Reproduktionsmediziner
(Auf Deutsch: Spezialist für Hormone und für die Behandlung des unerfüllten Kinderwunschs)
---------------------------------------------------
Bitte beachten Sie:
In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

 
Veröffentlicht : 23/02/2024 11:44 am
 Ani
(@Ani)
Beiträge: 2
New Member Gast
Themenstarter
 

Sehr geehrter Dr. Breitbach,

vielen Dank für ihre Antwort. Gibt es etwas um die Chancen zu optimieren hormonell oder medikamentös? Mein fsh wert ist bei 12 und auch Östrogen am Anfang des Zyklus ziemlich hoch.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Monaten von Elmar Breitbach
 
Veröffentlicht : 24/02/2024 11:29 am
Elmar Breitbach
(@jeu4bhskl1)
Beiträge: 303
Mitglied Admin
 

Liebe Ani, leider gibt es da keine Möglichkeit, die altersbedingten Veränderungen des Hormonhaushalts gezielt mit Hormonen oder Medikamenten zu verbessern. Nur die üblichen Empfehlungen zu "Pimp my eggs" sind hier zu erwähnen, aber nicht immer hilfreich.

Viele Grüße

 

Dr. Elmar Breitbach
Facharzt für Frauenheilkunde
Endokrinologe und Reproduktionsmediziner
(Auf Deutsch: Spezialist für Hormone und für die Behandlung des unerfüllten Kinderwunschs)
---------------------------------------------------
Bitte beachten Sie:
In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

 
Veröffentlicht : 25/02/2024 7:08 pm

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.