Wie lange sollte man nach einem Therapie-Versuch pausieren?

das hängt weniger von der Art der Therapie ab, sondern eher von der durchgeführten Stimulation der Eierstöcke. Wenn keine oder nur eine milde Stimulation durchgeführt wurde, dann spricht nichts gegen eine Wiederholung im folgenden Zyklus, wobei allerdings schon zu ü¼berlegen ist, ob frau sich nicht einen Zyklus Pause gönnen sollte, aber aus psychischen, nicht aus körperlichen Gründen.

Nach einer Stimulation, welche zur Ausbildung von mehreren Eibläschen führte, sollte man unbedingt mindestens einen Zyklus pausieren, damit die Eierstöcke sich erholen können und wieder gut reagieren können auf die nähste Stimulation.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. Elmar Breitbach

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.