Kryotransfer.: Gebärmutterschleimhaut hoch genug?

Ist eine 6mm hohe Gebärmutterschleimhaut hoch genug für die Einnistung?

Habe eine ICSI mit leider nur biochem. SS und eine neg. Kryo hinter mir.
Nun soll die zweite Kryo stattfinden. Ich habe von ZT 5-9 Clomifen genommen, Mo. (ZT 13) war US- Kontrolle. Es waren drei Follikel da, abends habe ich dann mit Ovitrelle ausgelöst. Allerdings war die GMS nicht so toll aufgebaut, ich glaube 6mm? Nun mache ich mir Gedanken, ob ich den Versuch
nicht besser abbrechen sollte, denn ändern kann man ja nun nichts mehr an der niedrigen GMS, oder?

Antwort
6 Millimeter ist sicherlich recht wenig und die Höhe der Schleimhaut ist es nicht der alleinig entscheidende Faktor. Und ausserdem ist ja noch ein wenig Zeit bis zum Transfer

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.