Ist eine Trisomie vermeidbar?

Frage
Habe leider bereits drei negative IVF-Versuche hinter mir. Beim ersten Versuch hatten wir keine Fehlbefruchtung und es konnten drei Embryonen in A-Qualität übertragen werden…

Beim zweiten und dritten Versuch hatten wir jeweils eine fehlbefruchtete Eizelle (drei Vorkerne) und es konnten jeweils zwei Embryonen übertragen werden.

Beim vierten Versuch (im unstimulierten Zyklus) wurde leider die einzige Eizelle fehlbefruchtet so dass es gar nicht zum Transfer kam.

Kann man Fehlbefruchtungen (Eindringen von zwei Spermien gleichzeitig) „verhindern“ indem man bspw. nur „wenige“ Spermien zu der Eizelle lässt, oder deutet eine Fehlbefruchtung auf eine qualitativ „schlechte“ Eizelle hin??

Antwort
diese Fehlbefruchtungen sind nicht immer auf das Eindringen von zwei Spermien zurückzuführen, sondern gerade bei äteren Frauen kommt der dritte Chromosomensatz oft von der Eizelle. Bei den Reifeteilungen werden die überschüssigen Chromosomensätze meist in die Polkörperchen ausgeschleust. Klappt das nicht richtig, kann ein dritter Chomosomensatz und ein dritter Vorkern entstehen. wie gesagt, das ist oft eine Altersproblematik und dann auch durch eine ICSI nicht zu verhindern

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Keine Kommentare
  1. Biggi schreibt

    Kann aber auch durch das Eindringen mehrer Spermien sein !
    Wir hatten das öfter und haben es durch ICSI vermieden.
    Habe im sept. 2006 nunmehr ET. Gruß