Blähungen nach Transfer

Seit gestern habe ich einen ziemlich dicken Blähbauch

Habe ausser ein bisschen Drücken im Bauch keinerlei Schmerzen oder beschwerden. Fühle mich nur kugelrund. Was kann ich noch machen (ausser trinken, habe für heute schon 3,5 l gepackt und quasi einen Dauervertrag mit unser Toilette)? Ist das der Anfang einer Überstimulation?

Vielleicht könnt Ihr mir noch ein paar Tipps geben, damit dass schnell wieder weg geht oder ist das normal?

Antwort:
zum Thema Überstimulation finden Sie Informationen in unserem Theorie-Teil. Wenn Schmerzen auftreten, dann sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt darüber reden.

Es ist jedoch auch gut möglich, dass die Blähungen kein Zeichen für eine Überstimulation sind, sondern ledeiglich eine Nachwirkung des Gelbkörperhormons, welches die Darmtätigkeit herabsetzt und dadurch zu Blähungen führen kann.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.