Schwanger mit Eierstock der Zwillingsschwester

Im New England Journal of Medicine wird über eine Frau berichtet, die nach Transplantation von Eierstocksgewebe ihrer Zwillingsschwester schwanger wurde und kürzlich von einem gesunden Mädchen entbunden wurde (Original-Artikel).

Die 25-jährige Frau litt an vorzeitigen Wecheljahren, eine seltene Erkrankung, bei der die Eierstöcke zu früh die Produktion von Eizellen einstellen. Entsprechend bleibt dann auch die Blutung aus.

Die betroffene Frau hat jedoch glücklicherweise eine fruchtbare Zwillingsschwester, welche bereits Mutter von drei Kindern ist. Von dieser Schwester, deren Gewebsmerkmale mit denen der Empfängerin übereinstimmten, wurde ein Eierstock operativ entnommen und der erkrankten Schwester eingesetzt. Dazu wurde das Ovar von seiner Kapsel befreit und in das so gewonnene Gewebe in die „leeren“ Eierstockshüllen der Patientin eingepflanzt.

Nach einer 71-tägigen Wartezeit wurde im Ultraschall erstmals ein Follikel entdeckt und ein Zyklus stellte sich ein. Nach drei Zyklen war die Frau schwanger und nach einer komplikationslosen Schwangerschaft in dieser Woche von einem Mädchen entbunden.

Kürzlich wurde bereits von einer Geburt nach Transplantation von Eierstocksgewebe berichtet, jedoch handelte es sich dabei die eigenen Eierstöcke, welche zwischenzeitlich eingefroren waren bei einer Frau, die sich zwischenzeitlich einer Chemotherapie unterziehen musste.

Dies dürfte die erste Schwangerschaft und Geburt nach Übertragung von fremdem Eierstocksgewebe sein, jedoch kann man sich als betroffene Frau mit vorzeitigen Wechseljahren leider nicht allzu viele Hoffungen machen, es sei denn man hätte eine fruchtbare Zwillingsschwester

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. Elmar Breitbach

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.