Kinderwunsch-Treffen in Hannover: Verlängerung der Anmeldung

In den letzten Tagen trudelten noch einige Anmeldungen für unser September-Treffen in Hannover ein. Offensichtlich machen es viele so wie ich auch in vielen Sachen: immer auf den letzten Drücker.

Um den Trödlern, die es nun gar nicht geschafft haben, aber eigentlich kommen möchten, noch eine letzte Chance zu geben, den Unkostenbeitrag zu mindern, habe ich mich entschlossen, die abgelaufene Frist zu verlängern. Unter anderem auch, weil wir es aufgrund besserer Planbarkeit gerne hätten, wenn sich möglichst viele Interessenten bereits im Vorfeld anmelden.

Wer ganz schnell war, der musst statt 15 Euro (Tageskasse) nur 7,50 pro Erwachsenem als Unkostenbeitrag entrichten. Für die etwas Langsameren werden es nun 10 Euro sein, aber nur bis zum 13.9..

Alle, die diesen Termin auch nicht schaffen, können sich zwar auch gerne anmelden, aus organisatorischen Gründen dann aber nicht mehr den geminderten Beitrag entrichten. Weitere Infos zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier

Kinderwunschpraxis Hannover

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare
  1. reaba schreibt

    das ist ja mal nett 🙂
    ich hatte es vorm urlaub nämlich vergessen..
    und das mit dem letzten drücker sollte endlich mal als syndrom beschrieben und therapiert werden 😀

  2. Elmar Breitbach schreibt

    Gern geschehen. Ich weiß ja, dass die aktuelle Zeit die Hauoturlaubszeit für Leute ohne schulpflichtige Kinder ist, vermutlich geht es noch anderen so

  3. Donza schreibt

    @reaba: Längst erledigt: Prokrastination! 😉

  4. reaba schreibt

    @ donza…bingo, genau das ist es 😉