Herzlichen Glückwunsch!

Es ist ein etwas unrunder Geburtstag, aber durch den Hinweis eines Kollegen wurde ich daran erinnert, dass heute für die Reproduktionsmedizin in Deutschland ein spezieller Tag ist:

Das älteste in Deutschland durch IVF gezeugte „Kind“ ist heute 27 Jahre alt geworden. Oliver W. kam am 16. April 1982 in der Uniklinik Erlangen zur Welt. In dieser Klinik wurde damals auch die erste erfolgreiche IVF-Behandlung durchgeführt.

Nachdem Louise Joy Brown am 25. Juli 1978 als erstes „Retortenbaby“ in Oldham in England zur Welt kam, begann im gleichen Jahr die letztlich erfolgreiche Gruppe von deutschen Wissenschaftlern unter der Leitung von Siegfried Trotnow mit der Erforschung der künstlichen Befruchtung.

Da die englischen Wissenschaftler keine Details über ihren ersten IVF-Erfolg preisgaben, dauerte es einige Zeit, bis Forscher aus anderen Ländern nachziehen konnten. Fünf weitere Kinder wurden auf diese Art in Großbritannien, Australien und den USA gezeugt, bevor am 16. April 1982, nach dreijähriger Vorbereitung, das erste deutsche „Retortenbaby“ das Licht der Welt erblickte. Dieser geglückten Behandlung waren zwölf gescheiterte Versuche vorausgegangen.

Biographische Stichpunkte zum „Vater des ersten deutschen Retortenbabys“:
Siegfried Trotnow studierte in Kiel, Marburg und Erlangen Medizin. Ab 1970 war in der Universitäts-Frauenklinik in Erlangen tätig. Im Jahre 1974 wurde er Facharzt, seine Habilitation folgte drei Jahre später. 1980 wurde er zum Professor ernannt. Ab 1985 war er Chefarzt im Krankenhaus Nordwest in Frankfurt am Main. Am 5. April 2004 erlag Siegfried Trotnow einer Krebserkrankung.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare
  1. hasenohr schreibt

    Und deeeen Geburtstag merk ich mir glatt, denn einer meiner Brüder hat heute auch Geburtstag 🙂

    Wenn man bedenkt, was sich in dieser Zeit so alles getan hat! Als ich vor ca. 15 Jahren die ersten Erfahtungen mit der KB gemacht hab, sah das alles noch ganz anders aus als heute…

  2. Chali schreibt

    Den Geburtstag kann ich mir auch merken. Hat nämlich am gleichen Tag Geburtstag wie ich. Stimmt sogar das Geburtsjahr.

  3. Tanja schreibt

    Ohja, ein sehr wichtiger Burzeltag.

    Mein ehemaliger kommerzieller Befruchter war damals mit im Team in Erlangen und ist dann auch nach Frankfurt gegangen.

    Ich hatte ihn mal danach gefragt und die "Geschichte" ist sehr interessant gewesen, weil man wohl anfänglich wirklich voll im Trüben fischte, nachdem aus dem Erfolg in England so ein Geheimnis gemacht wurde.

    Herzlichen Glückwunsch Oliver! Sei ein mutiger junger Mann!