An was man alles denken muss…

Statistische Untersuchungen von britischen Psychiatern führen manchmal zu interessanten und unverhofften Entdeckungen. Nach einer neuen Studie von britischen Psychiater sollten es sich Paare dreimal überlegen, auch wenn die lockere Stimmung an schönen Sommer- oder Herbsttagen noch so sehr „zum Heldenzeugen“, wie der Volksmund sagt, einlädt (Br J Psychiatry 118, 2006, 416).

Die britischen Mediziner um Emad Salib aus Liverpool haben nämlich die Geburtsdaten von 27 000 Selbstmördern untersucht und dabei festgestellt, daß die in den Frühlingsmonaten April, Mai und zum Teil auch noch die im Juni Geborenen ein um 17 Prozent höheres Suizidrisiko hatten als die, die im Herbst oder im Winter das Licht der Welt erblickt hatten.

Dieses Risiko sei bei Mädchen besonders stark, die Jungs dagegen seien deutlich robuster. Die Moral von der Geschicht: Wer sich im Lenz verliebt, sollte möglichst schnell zur Tat schreiten.

Aus der Ärztezeitung

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare
  1. Stefan schreibt

    Womit mal wieder erwiesen ist das man mit einer guten Statistik alles beweisen oder widerlegen kann je nach dem wonach man sucht und wie man sie liest.

  2. E. Breitbach schreibt

    vermutlich das wirklich das Einzige, was man damit wirklich beweisen kann 😀