Radfahren und männliche Fruchtbarkeit

Die Frage, ob Fahrradfahren die männliche Fruchtbarkeit beeinträchtigt, schien mir bisher hinreichend geklärt. Eine hier zitierten Studie zufolge kommt es bei längerem Verweilen auf dem Sattel eines Rennrades zu einer Erhöhung der Temperatur im Hoden. Jedoch ist die Spermienproduktion davon nicht beeinträchtigt.

Soweit die Ergebnisse von kontrollierten Studien. Sieht man sich hingegen diese Jungs hier an, dann merkt man, dass das Messen der Skrotaltemperatur irgendwie nicht ausreicht, um das negative Potential des Fahradsports auf die männliche Fruchtbarkeit vollständig zu erfassen. Auch wenn Christoph der Meinung ist, dass sich die Opfer dieses Extremsports vertrauensvoll an mich wenden sollen, bleibt die Frage, ob man aus Rührei wirklich noch Spermien gewinnen kann.

Hier nochmal der Link zum Redbull Freestyle downhill Event. Wirklich sehenswert

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare
  1. équilibriste schreibt

    Ach – DIE haben doch für alle möglichen und unmöglichen Stellen Protektoren 😉

    lg, nicole

  2. Elmar Breitbach schreibt

    Feiglinge 😉