Deutschlands bekanntestes Blog geht für 46.902 Euro weg

Wenn man jahrelang an einer Webseite bastelt und sie mit Inhalten füllt und sich eine treue Leserschaft erarbeitet hat, dann fragt man sich gelegentlich (wenn man keine Lust mehr zum schreiben hat z. B.), wieviel Geld es einem einbringen würde, wenn man das Ganze einfach meistbietend versteigert.

Man hätte dann Geld und seine Ruhe. Gelegentlich eine reizvolle Vorstellung 😉

Robert Basic betrieb bis vor Kurzem Deutschlands bekanntestes Blog (technisch so etwas ähnliches wie dieses hier) über Technik, Internetunternehmen und -trends und viel persönlichen Quatsch. Sein Schreibstil zog mir immer wieder die Schuhe aus, aber jeder 10. Artikel des Vielschreibers war durchaus interessant und gelegentlich lesenswert. Und er hat sich nun ausgeklinkt und sein Blog an den Meistbietenden bei Ebay versteigert. Knapp 50.000 Euro hat er dafür bekommen und der neue Betreiber hat sich bereits auf „Basicthinking“ mit einem ersten Eintrag gemeldet.

Wenn Deutschlands bekanntestes Weblog nur 50.000 Euro wert ist, dann brauche ich zumindest über einen „Exit“ gar nicht nachzudenken. Ich werde hier wohl weiterschreiben müssen.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 Kommentare
  1. löckchen_1979 schreibt

    Na Gott sei Dank! Da bin ich aber heilfroh, dass sie sich noch länger mit uns herumschlagen "müssen"!

    Im Ernst: Ich wäre auch extrem traurig, wenn Sie hier nicht mehr wären!

    LG
    löckchen

  2. remis schreibt

    Ich bin heilfroh, daß wir uns mit ihnen, lieber E.B., weiter "rumschlagen" dürfen! 🙂 🙂 🙂

  3. Physiomaus schreibt

    Tja, lieber Doc so ist das eben 😉

  4. Junipa schreibt

    Vielleicht kommt es auch auf den Käuferkreis an? Technik-Freaks sind vielleicht nicht so spendabel wie KiWünschis?
    Ich bin aber auch sehr froh, dass sie uns erhalten bleiben!

  5. Ewus28 schreibt

    Ja doc,
    ich wünsche Ihnem viele schöne Jahre mit Uns hier

  6. Elmar Breitbach schreibt

    @ all: Danke 😉
    @Junipa: Eher im Gegenteil. Technik ist das Thema Nummer 1 im Internet. Nach Sex vielleicht.

    In den frühen Jahren des Internet gab es eigentlich nur Technik-Seiten, eine echte Inzucht:
    1. Wie erstelle ich eine Homepage, auf der ich etwas darüber schreiben kann, wie man eine Homepage erstellt?
    2. Wie komme ich überhaupt ins Internet (und wieder raus?)

    etc. Ist heute mit anderen Themen aber ebenso. Selbstreferentiell nennt man das, so glaube ich.

  7. Ich schreibt

    Das Wert einer Sache (Person auch)liegt nicht nur im Geld.
    "Kosten" und "werten" sind zwei verschiedene Sachen.

  8. Stefan schreibt

    Zitat:
    "Ich werde hier wohl weiterschreiben müssen."

    Und das ist gut so!!!

  9. Schweden schreibt

    Ich sehe das wie Stefan.

    Der Doc muss weiter machen, und das ist auch gut so. Sollte es mal keine Paar mehr geben, die auf Hilfe der Kinderwunschpraxen angewiesen sind, darf der Doc das Licht hier ausmachen. Aber nicht vorher…;-)

  10. Christoph schreibt

    Zu deinem letzten Absatz, Elmar:
    Bei höherer thematischer Spezialisierung/Fokussierung und gleichzeitig höherer "Personenneutralität" sind/wären aus meiner Sicht wesentlich höhere Verkauferlöse zu erzielen. Denke da wie andere auch z. B. an fscklog und lawblog und andere 😉

  11. Elmar Breitbach schreibt

    @Christoph: BT war thematisch sehr weit gefasst, hat aber einiges angestoßen, wenn ich mich an die (von dir angestoßene) Diskussion über die Gesundheitsblogs erinnere. Ich denke, das in der thematischen Fokussierung auch auf technikferne Themen die Zukunft dieses Mediums liegt. Wenn das Thema für die Allgemeinheit spannend genug ist, dann sehe ich das auch so, dass sich hier in Zukunft ein Markt bilden wird. An dem aber weder du noch ich teilnehmen werden, wenn ich uns richtig einschätze 😉

  12. cayo schreibt

    Sind wir so schlimm? Na, wenn liegt es am Elternforum (duckundweg), oder?

  13. Christoph schreibt

    @Elmar
    Du schätzt richtig 😉

  14. Wunschkinder Baden Württemberg schreibt

    Naja würde ich einen Blog verkaufen? Weiß nicht ich schreibe zu gerne und wer will es schon kaufen… Ok muss dazu sagen ich habe mehr als einen Blog aber das ist doch mein Baby diese Blogs….. Naja wer genug bietet 😀