Warum Homöopathie nicht wirkt

Weil niemand mehr die wesentlichen und wichtigsten Grundätze der Homöopathie kennt, geschweige denn beachtet:donts

Alle kinderlosen wissen von zahllosen unermüdlichen Repititionen, das man Bryophyllum KEINESFALLS mit Metall in Verbindung bringen darf. Aber das auch ein Mittagsschläfchen nicht erlaubt ist, wissen vermutlich viele Arnica-Anhänger („der blaue Fleck war innerhalb von 1 Woche weg!“) auch nicht.

Mehr dazu im immer wieder empfehlenswerten Science-Blog (der sich sicherlich meldet, wenn ich das dort geklaute Bild wieder rausnehmen soll *räusper*)

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

18 Kommentare
  1. Xanthippe73 schreibt

    Super! Danke.

  2. Greta schreibt

    Oh, das ist ja ein Rundumschlag. Wenn man DAS alles beherzigt, ist oder wird man auch so gesund, oder 😉

  3. reaba schreibt

    ..fehlt doch eigentlich nur noch auf die falsche art und weise ein und aus atmen.
    verwunderlich eigentlich, dass zu sex nichts geschrieben steht 😀
    oder hab ich das jetzt überlesen..?
    müsste nach der definition eigentlich den gipfel der todessehnsucht des chronischen kranken darstellen..
    puritaner jedweder ausprägung fand ich immer schon suspekt…

  4. Xanthippe73 schreibt

    @reaba: wenn du auf dem Link nachliest, dann steht da auch noch einiges zu sex:

    langer Mittagsschlaf im Liegen (in Betten), Lesen in wagerechter Lage, Nachtleben, Unreinlichkeit, unnatürliche Wohllust, Entnervung durch Lesen schlüpfriger Schriften, Onanism oder, sei es aus Aberglauben, sei es um Kinder-Erzeugung in der Ehe zu verhüten, unvollkommner, oder ganz unterdrückter Beischlaf

    :-)))

  5. Enita schreibt

    Der blaue Fleck war innerhalb einer Woche weg?

    HA! Mir hat eine Mama auf dem Spielplatz mal erzählt, dass sie zugesehen hat, wie die Beule nach Arnicaglobuli innerhalb von Minuten verschwunden war!

    Da ich aber immer in der Minderheit bin (hier ist Globuliland …) sag ich nix mehr dazu.

    Aber Danke für diesen vergnüglichen Link!

  6. LeeLee schreibt

    Klasse!:-)

  7. Lectorix schreibt

    *lollollol* Gell, das macht dir Spaß, Elmar??? *rofl…

  8. Rebella schreibt

    Na, mit so einem Text disqualifizieren sie sich selbst. …

  9. Eine Leserin schreibt

    Tja, da bleibt eigentlich nur noch die Keule, wenn sonst schon nichts mehr erlaubt ist…. 😉

    Genial! 😀

  10. Elmar Breitbach schreibt

    @ Rebella: "sie" klein geschrieben, hoffe ich?
    @ Claudia: Ja, das macht mir Spaß. Obwohl man aufpassen muss, nicht irgendwann so unentspannt gegen Homöopathie zu sein wie andere dafür sind.

  11. HexHex schreibt

    doch doch,so beule verschwinden wirklich nach minuten(Arnicaglobuli) 😉
    habs selbst schon paarmal beobachten könne.
    und eine freundin hatte ihre kinder immer mit kügelein in der zahnzeit behandelt,half auch sehr gut.
    bei "kleinen" wehwehchens spricht nichts gegen die homöopathie,finde ich…statt chemische hämmer

  12. grünhorn schreibt

    Wenn ein Kügelein eine große Wirkung hat, dann ist das auch ein chemischer Hammer. Physikalische Prozesse sind meines Wissens mit Kügelein eher nicht zu erreichen…

  13. Steffi schreibt

    aber wenn der blaue Fleck doch nach einer Woche weg war …

    Mir hat übrigens eine Heilpraktikerin auch schonmal erklärt, dass mein Kleiner nur deshalb eine chronische Lungenentzündung entwickelt hat, weil ich ihm zum Zahnen Osanit gegeben habe – wie man’s macht, macht man’s verkehrt…

  14. Estraven schreibt

    Mein Homöopath übrigens rät dringend davon ab, homöopathische Mittelchen für jedes akute Wehwehchen zu nehmen/geben, wie Arnika bei Beulen ab. Er setzt auf konstitutionelle Mittel mit Langzeitwirkung und DAS bekommt MIR gut. (Auch wenn/gerade weil der KiWu noch nicht erfüllt ist.) Vielleicht hat einfach auch nur die halbe Stunde alle drei Monate so eine hilfreiche Wirkung auf mich *gruebel*

  15. Rebella schreibt

    Ja, Doc, selbstverständlich "sie" klein geschrieben. Auweia, Mißverständnisse wollte ich nicht.

  16. Lectorix schreibt

    @Elmar: Ja, das mit der Unentspanntheit bzw. Entspanntheit ist die Kunst an der Sache – und das amüsiert mich immer wieder auf’s Neue, wie sehr man sich da (auf beiden Seiten) reinsteigern kann… Hatte erst kürzlich wieder ein Erlebnis (ich in der Rolle der Schulmedizinerin, spannenderweise), das war die Wucht in Tüten…

  17. Elmar Breitbach schreibt

    Umstrittene Themen zeigen sich auch immer gerne an den Bewertungen des Artikels: (0 Bewertung, 8 Stimmen) also 4x hoch und 4x runtergevoted 😉

  18. ally schreibt

    Im Grunde meines Herzens hab ich’s immer geahnt: Zähneputzen ist der Untergang der Menschheit 🙂

    Danke Doc!