Die Aufstellung für das nächste Spiel

Die Frage, welche Mannschaftsaufstellung bei dem Spiel gegen Portugal die beste wäre, wird intensiv in den einschlägigen Medien diskutiert. Per interne Hausmail erreichte mich heute dazu eine in ihrer Simplizität nicht zu übertreffende Variante:

Politisch korrekte und antichauvinistische Einwände gegen diese Aufstellung sind in den Kommentaren herzlich willkommen, werden aber an meiner Sympathie für dieses Setting nicht viel ändern 😀

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

18 Kommentare
  1. geschafft schreibt

    Das finde ich wirklich witzig, auch wenn bei uns der Mann ausgesperrt wird.

    Danke Doc. 😀

  2. reaba schreibt

    …der gatte hat gerade einen blick drauf geworfen und wagte ein zustimmendes nicken…dafür muss er mit ins kino "sex and the city" angucken…mindestens 😀

  3. Nixe schreibt

    Wie, nichts mit Public Viewing? Nur Sofa?
    Und der Grund dafür, dass die Frau gehen darf, ist bestimmt….Cristiano Ronaldo! 😉

  4. Rübe72 schreibt

    *g* Das ist richtig gut *lach*

  5. Tante Heinz schreibt

    Mensch, das Setting für den Raum nebenan haben Sie wohl versehentlich wegretuschiert…

    Da fehlen die 2×2-Meter-Leinwand, der Whirlpool, die Pulle Champagner, der zur Fußmassage einbestellte und mit Sixpack bestückte Adonis sowie die Häppchen.

    Und wenn Sie lieb fragen und ganz viel Glück haben, bringt Ihnen der Adonis morgen zwischendurch auch mal ’ne Stulle vorbei.

    🙂

    Besten Gruß,
    Tante Heinz

  6. Princi schreibt

    Doc, mit Ihrem Herzen ist aber doch alles okay, oder?
    Man hört das ja immer wieder, dass die Kerle, wenn sie so in Rage geraten beim Fußball…naja…Kammerflimmern oder so.
    Und wir brauchen Sie doch noch…

  7. Nadja schreibt

    RICHTIG liebe Tante Heinz, so seh ich das auch! Und bei uns erklärt die Frau dem Mann das Abseits…. Trotzdem allen einen schönen Abend vor den kleinen und großen Leinwänden! *g* LG N.

  8. E. Breitbach schreibt

    @ Tante: Die Adonisse können mir morgen gestohlen bleiben. Vor allem Ronaldo.

    @ Princi: Ich hoffe schon. Wenn der Kreislauf den morgigen Abend übersteht, dann reicht das vermutlich noch für ein paar Jahre 😉

  9. Princi schreibt

    Naja, aber in 2 Jahren ist WM – und die Jahre gehen ja an uns allen nicht spurlos vorüber 🙂

  10. Ewus28 schreibt

    hi hi
    diese aufstelung wird mein mann bestimmt gefahlen
    Ich sag nur Maenner…

  11. tintenklecks schreibt

    Nachdem Freundinnen und ich die Abseitsfalle mit Nagellackfläschchen erörtert haben, möchte mein Mann auf Frauen beim Fußball nicht mehr verzichten. Ich aber schon ;-).
    Aber die Fahne über dem Fernseher fehlt!

  12. Nixe schreibt

    Jetzt bin ich ja mal auf die nächste Aufstellung gespannt! 😉
    Viel Spaß beim Feiern,
    begeisterte Grüße Nixe!!

  13. storitz schreibt

    …und wo sind die Kinder? 🙂

    lg, steffi

  14. Donza schreibt

    …vor allem: Wo ist eigentlich der Mann?

  15. reaba schreibt

    ..und ist schonmal einem der porportionale vergleich von sofa zu fernseher aufgefallen? 😀
    ..ganz zu schweigen vom bierkasten…*lol*

    @donza: den mann hat die frau wahrscheinlich zum public viewing geschickt…um in ruhe das spiel sehen zu können 😉

  16. atonne schreibt

    Nun, bei uns müsste der Pfeil raus mit "Mann" beschriftet sein ;-). Schon lästig, wenn ständig jemand dazwischen redet, der keine Ahnung hat…

  17. Nixe schreibt

    Herr Breitbach, es wird wieder Zeit für etwas Lustiges bei den News! 😉 Das hier ist ja schon ein Weilchen her! 😉
    Grüße Nixe

  18. E. Breitbach schreibt

    wenn ich mal wieder über etwas stolpere, gerne 😉