Frage der Woche

Ich habe in diesen News eine Funktion eingebaut, die mir die Suchbegriffe anzeigt, nach denen in diesem Blog gesucht wird.

Sehr schön fand ich diese Frage:

mit welchem urin orakeln?

Himmel Hergott, natürlich mit dem eigenen, womit denn wohl sonst!!

Ok, hier noch eine Antwort aus dem Forum, vielleicht hilft das auch zum Thema „orakeln“.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über die andere Foren von wunschkinder.de. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig. Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Kommentare
  1. chesire schreibt

    Sehr schoen fand ich die Seachquery, die ich letztens bei Google (die Firma zeigt immer einen kleinen Ausschnitt, der gerade durchgefuehrten Suchen) durchlaufen sah:
    -a -e -i -u -o

    Sprich: suche alles ohne Vokale. Nicht sonderlich erstaunlich: da gibt es nix:)

  2. raise schreibt

    Mei o mei Herr Dr. Breitbach, die Fragerin meint doch sicher, zu welcher Tageszeit der Urin das richtige Ergebnis bringt.

  3. Elmar Breitbach schreibt

    @ raise: Ist nicht wahr. Und welche Antwort wäre die richtige?

  4. stefan schreibt

    hihi,
    ich weiß garnicht was mich mehr amüsiert. Die Frage oder die Antwort 😉

  5. rübe72 schreibt

    *g*